Hiroshima/Nagasaki-Gedenktag 2021

Das schwedische Forschungsinstitut SIPRI hat unlängst seinen Jahresbericht veröffentlicht. Er zeigt, dass die Zahl betriebsfähiger Atomwaffen weltweit steigt. Alle Staaten, die im Besitz von Atomwaffen sind, entwickeln und stationieren neue nukleare Systeme. Diese Entwicklung bedeutet eine Trendwende von der sinkenden Zahl der Atomwaffen in den USA und Russland seit dem Kalten Krieg hin zu einem neuen Wettrüsten, an dem sich neun Staaten beteiligen. Damit steigt die Gefahr eines Atomwaffeneinsatzes erheblich. Die Friedensbewegung ruft auf, den Wahlkampf zu nutzen, um die Bundesregierung zu drängen, dem Atomwaffenverbotsvertrag beizutreten. Am 6. August 2021, 19.30 Uhr findet am Kleinen Kiel die diesjährige Mahn- und Gedenkveranstaltung statt.  Flyer

Nein zum NATO-Manöver BALTOPS!

Sie üben für den nächsten Krieg - Direkt vor unserer Haustür! 

Wie bitte? Uns wird doch immer wieder erzählt, der Krieg sei aus Europa verschwunden!? Abgesehen davon, dass das noch nie stimmte, wie Jugoslawien und der Nato Angriffskrieg zeigen, droht auch der große Krieg zurückzukommen. Flyer

Aktionsberatung "abrüsten jetzt"

Sonntag, 18. April 2021 im Frankfurter Gewekschaftshaus (Präsenz- und Onlinevernstaltung)

Info: https://abruesten.jetzt/wp-content/uploads/2021/03/Einladung-Aktionsberatung-18.04.2021.pdf

Bewaffnete Drohnen - Veranstaltungsreihe

11. März 2021, 19 Uhr: Dertürkische Drohnenkrieg um Berg-Karabach

14. März 2021, 19 Uhr: Einsatzort Afghanistan - Drohnen als Schutz von Soldat*innen

18. März 2021, 19 Uhr: Kampfdrohnen in Deutshcland verhindern

Alle Veranstaltungen digital, Info unter www.drohnen-kampagne.de