Dialog über die Situation in der Ostsee

Kiel, 11. September 2021, 15 - 18.30 Uhr: Dialog über die Situation in der Ostsee 

Vor dem Hintergrund zunehmender militärischer Spannungen in der Ostsee richtet das Büro des Stadtpräsidenten gemeinsam mit dem Kieler Friedensforum erstmals ein öffentliches Forum im Rahmen der Kieler Woche 2021 aus.

Ziel des öffentlichen Forums ist es, Vertreter*innen von Friedensbewegung, Bundeswehr, Rüstungsunternehmen, Wissenschaft und Zivilgesellschaft sowohl untereinander als auch mit Interessierten in den Austausch zu bringen.

Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie die aktuellen militärischen Manöver in der Ostsee sich auf Frieden, Stabilität und Umwelt auswirken. Auch das Thema Altlasten in der Ostsee wird in die Diskussion miteinbezogen.

Das öffentliche Forum wird per Live-Stream übertragen. Interessierte können sich per Chat in die Diskussion einzubringen.

Info unter: https://www.kiel.de/de/kiel_zukunft/kiel_international/oeffentliches_forum_militaerische_manoever_in_der_ostsee.php


Antikriegstag Kiel

Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und Zweiten Weltkriegs sowie an die schrecklichen Folgen von Krieg, Gewalt und Faschismus erinnert. An jedem 1. September machen Friedensbewegung und DGB  deutlich, dass sie für Frieden, Demokratie und Freiheit stehen. Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus! Aufruf Kiel

Hiroshima/Nagasaki-Gedenktag 2021

Das schwedische Forschungsinstitut SIPRI hat unlängst seinen Jahresbericht veröffentlicht. Er zeigt, dass die Zahl betriebsfähiger Atomwaffen weltweit steigt. Alle Staaten, die im Besitz von Atomwaffen sind, entwickeln und stationieren neue nukleare Systeme. Diese Entwicklung bedeutet eine Trendwende von der sinkenden Zahl der Atomwaffen in den USA und Russland seit dem Kalten Krieg hin zu einem neuen Wettrüsten, an dem sich neun Staaten beteiligen. Damit steigt die Gefahr eines Atomwaffeneinsatzes erheblich. Die Friedensbewegung ruft auf, den Wahlkampf zu nutzen, um die Bundesregierung zu drängen, dem Atomwaffenverbotsvertrag beizutreten. Am 6. August 2021, 19.30 Uhr findet am Kleinen Kiel die diesjährige Mahn- und Gedenkveranstaltung statt.  Flyer

Nein zum NATO-Manöver BALTOPS!

Sie üben für den nächsten Krieg - Direkt vor unserer Haustür! 

Wie bitte? Uns wird doch immer wieder erzählt, der Krieg sei aus Europa verschwunden!? Abgesehen davon, dass das noch nie stimmte, wie Jugoslawien und der Nato Angriffskrieg zeigen, droht auch der große Krieg zurückzukommen. Flyer

Aktionsberatung "abrüsten jetzt"

Sonntag, 18. April 2021 im Frankfurter Gewekschaftshaus (Präsenz- und Onlinevernstaltung)

Info: https://abruesten.jetzt/wp-content/uploads/2021/03/Einladung-Aktionsberatung-18.04.2021.pdf